Sb forum speech.png DiscordLink.png FacebookLink.png RedditLink.png SteamLink.png TwitterLink.png YoutubeLink.png

Space:de

From Starbase wiki
Jump to navigation Jump to search
English Français Polski Русский 简体中文

Maßstab

Das derzeit kartographierte Sternsystem enthält:

  • Eos, ein Gasriese mit einem Durchmesser von 11.000 km
  • Verschiedene Monde
  • Ein Asteroidengürtel von 2.200 km Breite (von Rand zu Rand) und 200 km Dicke (von oben nach unten)
  • Die Dichte des Asteroidengürtels wird im Zentrum zunehmen (200/km3 bis 2000/km3 geschätzt).

Map Scale.png

Asteroiden

Asteroiden gibt es in verschiedenen Größen, mit einer äußeren Hülle und einem inneren Kern, die beide aus verwendbaren Materialien bestehen. Asteroiden können auseinander gebrochen und vor Ort abgebaut oder zur Veredelung vollständig zu einer Station transportiert werden.



Dies sind die derzeit in der Galaxie gefundenen Asteroidengrößen:

Starbase current asteroids.jpg

Sichere Zonen

Große Stationen existieren innerhalb sicherer Zonen, die von großen Fraktionen kontrolliert werden, um den Frieden zwischen den [[Endoskeleton|Endoskelett]Bewohnern der Galaxie] zu erhalten.
Sichere Zonen sind auf großen Haupt-Megastationen beschränkt, wobei auch anderswo in der Galaxie sichere Zonen eingerichtet werden können.

Monde

Eos hat zehn Monde, wobei der nächstgelegene etwa 20.000 km (55 Stunden bei 100 m/s ) vom Asteroidengürtel entfernt ist. Der größte Mond soll einen Durchmesser von 1000 km haben. Geplante Features wie von Spielern gebaute Stationen, Abbau von Mondgestein und Warptore werden Monde in zukünftigen Updates zu wichtigen Knotenpunkten machen.

[Elysium:de|Elysium]]: Ein flacher, grauer Mond mit vielen Bergen. Es wird vermutet, dass er mit etwa 20.000 km der nächstgelegene Mond zur Heimatstation ist und als erster erforscht wurde. Seine genaue Größe und Entfernung ist unbekannt. Manchmal als Ely abgekürzt.

Erstmals erforscht während der geschlossenen Alpha am 20. Mai 2020 um etwa 10:45 Greenwich Mean Time durch den Spieler hatmanjmc des Collective. Die Reise dauerte über 40 Stunden und legte die Strecke zurück mit geschätzten 150m/s. Aufgrund einer Sensorfehlfunktion stürzte der hatmanjmc ab, überlebte jedoch und konnte sein Schiff umbauen, um dort eine Flagge zu hissen und Elysium zu erkunden. Dies war das erste Mal, dass ein Endoskelett eine Oberfläche erreichte, das erste Mal, dass eine Fraktion den Mond erreichte, die erste Bruchlandung und möglicherweise der berühmteste Bugreport in der Geschichte von Starbase zu dieser Zeit.

Die Landung wurde in einem Clip festgehalten.

hatmanjmcs erste Worte nach der Landung im Chat:

One small crash for an endo
One giant leap for endokid
kind
dammit
- Hatman 2020, moon landing


(Unentdeckt):

(Unentdeckt):

(Unentdeckt):

(Unentdeckt):

(Unentdeckt):

(Unentdeckt):

(Unentdeckt):

(Unentdeckt):

(Unentdeckt):